Zehn Projekte für den Förderpreis nominiert!


80 Bewerbungen wurden für den diesjährigen Sächsischen Förderpreis für Demokratie eingereicht! Sehr viele von ihnen wären auszeichnungswürdig gewesen - dementsprechend hatte es die Jury sehr schwer. Nach langen Diskussionen konnten sich die Jurymitglieder aber auf zehn Projekte für die Nominierung einigen. Diese sind:

AkuBiZ e.V. (Pirna)
Antidiskriminierungsbüro e.V. (Leipzig)
Augen auf e.V. Oberlausitz
Bürger.Courage e.V. (Dresden)
Huflattich e.V. (Venusberg/Chemnitz)
Initiative Zivilcourage Hoyerswerda
InitiatorInnenkreis des Riesaer Appells (Kulturschleuder e.V., Sprungbrett e.V., Freizeitinsel e.V., Kinder- und Jugendzentrum „Kaufhalle“ der Outlaw gGmbH)
pax christi-Gruppe für Flüchtlingskontakte (Dresden)
Projektschmiede gGmbH (Dresden)
Soziale und politische Bildungsvereinigung Limbach-Oberfrohna e.V.